Auswahlverfahren

Sie als Entscheider und wir als Ihr Berater sind die beiden Experten in der Beurteilung der Kandidaten.  Neben persönlicher und fachlicher Eignung sondieren wir auch die passende "Chemie" von Kandidat und Klient.

 

Wir bringen fundierte Erfahrung und eine bewährte Methodik in die Auswahl ein - und doch: Tücken, die in der Natur des Menschen liegen, können auch unsere Bewertung trüben. Der „falscher Konsensus-Effekt“ oder auch der "Halo-Effekt" sind typische Beispiele für eine unmerkliche Beeinflussung der Meinungsbildung.

 

Wir kennen solche Einflüsse und ergreifen in unserem mehrstufigen Verfahren geeignete Maßnahmen der berufsbezogenen Eingnungsdiagnostik (DIN 33430), um unsere Meinungsbildung zu objektivieren. Sie sichert unsere Einschätzungen ab oder legt die Basis, weitere, zielführende Fragen zu stellen. Die Methoden und Expertise haben wir und bringen sie - wann immer sinnvoll - in die Suche mit ein.